UNSERE PREISLISTE FÜR MOBILE LASERGRAVUREN

TARIF 2: "WEEKEND"
95,- EURpro Stunde
  • Freitag - Sonntag
  • 1 Laser Hero inkl. Lasermaschine und weiterer Technik
  • inkl. Beratung, Abstimmung, Produktion 1. Freigabemuster
  • Auftragsabwicklungspauschale 300,- EUR
  • Reisekosten pro Fahrtkilometer nur 49 Cent *
  • Mindestbuchungszeit von 8 Stunden täglich

* keine weiteren Anfahrtskosten, Berechnung ab Standort Lasermaschine/Personal, Zzgl. Parkgebühren am Eventort und Übernachtungskosten nach Aufwand

Alle Preise zzgl. 19% MwSt.

Preisbeispiel: “Laser Hero goes Berlin”

So leicht kannst Du Deinen persönlichen Preis selbst ausrechnen. Hier am Beispiel eines Auftrags aus Berlin und unser Laser Hero vom Standort Lübeck betreut den Job.

“3-tägige Eventgravur auf einer Berliner Fachmesse von Donnerstag bis Samstag, mit täglich 8 Std. Lasergravurzeit”

1x Tarif “Working Day” =  600,- EUR
2x Tarif “Weekend” = 2x 760,- EUR
1x Pauschale = 300,- EUR
1x 640 Fahrtkilometer = 313,- EUR Reisekosten
Gesamtbetrag = 2733,- EUR zzgl. MwSt.

Unsere Preise sind fair, transparent und für jeden Kunden nachvollziehbar. Egal ob kleines Ladengeschäft, produzierender Mittelstandbetrieb oder internationaler Markenkonzern. Wir behandeln jeden Kunden gleich.

Typische Kundenfragen zu unserer Preisliste für Event-Lasergravuren

in unserer täglichen Praxis tauchen häufig diesselben Fragen auf, die wir Dir auch gerne direkt in einem Beratungsgespräch beantworten. Oder Du liest Dich hier schon mal zum Thema Preise ein.

Warum veröffentlicht Ihr als einziger mobiler Lasergraveur Eure Preise?
Warum nehmt Ihr eine Auftragspauschale?
Warum habt Ihr zwei verschiedene Tarife?
Berechnet Ihr tatsächlich nur die Fahrtkilometer?
Warum gibt es keine Übernachtungspauschale, sondern wird nach Aufwand abgerechnet?
Warum wollt Ihr sogar die Parkgebühren erstattet?
Warum veröffentlicht Ihr als einziger mobiler Lasergraveur Eure Preise?

Gegenfrage, warum die Geheimniskrämerei anderer Marktbegleiter mit “ich mache Ihnen gerne Ihr individuelles Angebot”? Der bekannte Markenkonzern bekommt dann die Leistung zum Dumpingpreis weil man ja unbedingt diese “Referenz” haben möchte. Und der unbekannte Mittelständler bezahlt dann beim Marktbegleiter überhöhte Mondpreise, oder was? Wir sind fair zu ALLEN Kunden, denn unsere Kalkulation ist transparent und für jeden gleich!

Warum nehmt Ihr eine Auftragspauschale?

Jeder einzelne Job gerade bei mobilen Event-Lasergravuren ist mit einem hohem zusätzlichen Zeitaufwand verbunden der weit über die gebuchte Event-Zeit hinausgeht. Minimum 5 Stunden fallen idR immer an für die erste Beratung, Erstellung von Belegen, Abstimmung laserfähiger Daten, Herstellung eines Freigabemusters. Oftmals sind es auch viel mehr als diese 5 Stunden die wir nur als Kostenbeteiligungspauschale angesetzt haben. Ein Graveur der nur die reine Eventzeit in seiner Kostenkalkulation berücksichtigt begeht wirtschaftlichen Selbstmord und wird auch nicht lange seinen Service anbieten können, wir hingegen seit 2008.

Warum habt Ihr zwei verschiedene Tarife?

Der normale Werktagstarif von Montag bis Donnerstag ist logistisch und personaltechnisch wesentlich einfacher umzusetzen.  Der etwas höhere Wochenendtarif berücksichtigt die Überstundenzulage fürs Personal.

Berechnet Ihr tatsächlich nur die Fahrtkilometer?

ja, der Zeitaufwand für die An- und Abfahrt ist mit unserer Kilometerpauschale abgedeckt. Pech für uns wenn wir dann auch noch im Stau stehen. Viele Marktbegleiter berechnen auch diese Reisezeiten mit einem Stundensatz zusätzlich zu den Fahrtkilometern ab.

Warum gibt es keine Übernachtungspauschale, sondern wird nach Aufwand abgerechnet?

jeder Einsatz ist anders. Jede Stadt ist anders. In Messezeiten vervielfachen sich die Übernachtungskosten weil jede Unterkunft sein Maximum an den Besuchern verdienen will. Events die in kostengünstigen Terminen oder an de-zentralen Standorten stattfinden helfen die Übernachtungskosten zu senken und diese Preisersparnis geben wir an unsere Kunden weiter.

Warum wollt Ihr sogar die Parkgebühren erstattet?

Kleinvieh macht auch Mist. Wir haben Parkgebühren am Eventort von kostenlos bis weit über 20 EUR am Tag in Großstädten bereits erlebt. Bei unseren knapp kalkulierten Tarifen sind kleine “Preisgeschenke” durch vergessene Parkgebüren leider nicht drin.

Typische Kundenfragen zu unserer Preisliste für Event-Lasergravuren

in unserer täglichen Praxis tauchen häufig diesselben Fragen auf, die wir Dir auch gerne direkt in einem Beratungsgespräch beantworten. Oder Du liest Dich hier schon mal zum Thema Preise ein.

Warum veröffentlicht Ihr als einziger mobiler Lasergraveur Eure Preise?
Warum nehmt Ihr eine Auftragspauschale?
Warum habt Ihr zwei verschiedene Tarife?
Berechnet Ihr tatsächlich nur die Fahrtkilometer?
Warum gibt es keine Übernachtungspauschale, sondern wird nach Aufwand abgerechnet?
Warum wollt Ihr sogar die Parkgebühren erstattet?
Warum veröffentlicht Ihr als einziger mobiler Lasergraveur Eure Preise?

Gegenfrage, warum die Geheimniskrämerei anderer Marktbegleiter mit “ich mache Ihnen gerne Ihr individuelles Angebot”? Der bekannte Markenkonzern bekommt dann die Leistung zum Dumpingpreis weil man ja unbedingt diese “Referenz” haben möchte. Und der unbekannte Mittelständler bezahlt dann beim Marktbegleiter überhöhte Mondpreise, oder was? Wir sind fair zu ALLEN Kunden, denn unsere Kalkulation ist transparent und für jeden gleich!

Warum nehmt Ihr eine Auftragspauschale?

Jeder einzelne Job gerade bei mobilen Event-Lasergravuren ist mit einem hohem zusätzlichen Zeitaufwand verbunden der weit über die gebuchte Event-Zeit hinausgeht. Minimum 5 Stunden fallen idR immer an für die erste Beratung, Erstellung von Belegen, Abstimmung laserfähiger Daten, Herstellung eines Freigabemusters. Oftmals sind es auch viel mehr als diese 5 Stunden die wir nur als Kostenbeteiligungspauschale angesetzt haben. Ein Graveur der nur die reine Eventzeit in seiner Kostenkalkulation berücksichtigt begeht wirtschaftlichen Selbstmord und wird auch nicht lange seinen Service anbieten können, wir hingegen seit 2008.

Warum habt Ihr zwei verschiedene Tarife?

Der normale Werktagstarif von Montag bis Donnerstag ist logistisch und personaltechnisch wesentlich einfacher umzusetzen.  Der etwas höhere Wochenendtarif berücksichtigt die Überstundenzulage fürs Personal.

Berechnet Ihr tatsächlich nur die Fahrtkilometer?

ja, der Zeitaufwand für die An- und Abfahrt ist mit unserer Kilometerpauschale abgedeckt. Pech für uns wenn wir dann auch noch im Stau stehen. Viele Marktbegleiter berechnen auch diese Reisezeiten mit einem Stundensatz zusätzlich zu den Fahrtkilometern ab.

Warum gibt es keine Übernachtungspauschale, sondern wird nach Aufwand abgerechnet?

jeder Einsatz ist anders. Jede Stadt ist anders. In Messezeiten vervielfachen sich die Übernachtungskosten weil jede Unterkunft sein Maximum an den Besuchern verdienen will. Events die in kostengünstigen Terminen oder an de-zentralen Standorten stattfinden helfen die Übernachtungskosten zu senken und diese Preisersparnis geben wir an unsere Kunden weiter.

Warum wollt Ihr sogar die Parkgebühren erstattet?

Kleinvieh macht auch Mist. Wir haben Parkgebühren am Eventort von kostenlos bis weit über 20 EUR am Tag in Großstädten bereits erlebt. Bei unseren knapp kalkulierten Tarifen sind kleine “Preisgeschenke” durch vergessene Parkgebüren leider nicht drin.

Menü